Adresse aus einer Adressliste ausschließen

Um Adressen aus einer Adressliste, z.B. von einem anderen Spam-Filter oder einem Mailprogramm, auszuschließen, können die betreffenden Adressbucheinträge im Textformat in die Datei "Whitelist.txt" exportiert werden. Die Adressen aus dieser Datei werden von Regula geladen und automatisch in das Regelformat

FromAddr 0 SW "<email@adresse.tld>" [WHITELISTED_ADDR]

gefasst.

Um Adressteile, wie etwa nur den Namensteil oder die Domain anzugeben, kann das Stern-Symbol ("*") verwendet werden. Dadurch werden die Regeln wie folgt generiert:

*@gaijin.at wird zu FromAddr 0 SW "@gaijin.at>" [WHITELISTED_ADDR]
test@host.* wird zu FromAddr 0 SW "<test@host." [WHITELISTED_ADDR]
*ich@host.* wird zu FromAddr 0 SW "ich@host." [WHITELISTED_ADDR]

Die Mail-Adressen in der Datei "Whitelist.txt" haben Vorrang vor allen anderen Regeln, die in der Datei "Rules.dat" eingetragen sind.

Die Einträge in der Datei "Whitelist.txt" werden beim Start des Plugins eingelesen und bleiben bis zum Beenden gespeichert.